Stadtentwicklung Köln
Wissen · 09. April 2021
Köln ist die viertgrößte Stadt Deutschlands und wächst weiterhin – so stark wie keine andere Stadt in Nordrhein-Westfalen. Wie und wo finden die Menschen bezahlbaren Wohnraum?

"Von Wohnungsgrößen und Wohnqualität"
Neuigkeiten · 22. März 2021
Am 02.03.2021 war das OptiWohn-Team virtuell zu Gast im Haus der Architektur in Köln. Die Aufzeichnung des Online-Gesprächs in der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr eine Stunde Baukultur“ ist jetzt verfügbar.

"Streit ums Eigenheim" - OptiWohn in der WDR Servicezeit
In den Medien · 10. März 2021
Der Traum vom Eigenheim - vom Neubau im Grünen - sorgt aktuell für viel Diskussion. Der Auslöser war der Beschluss, in einem Neubaugebiet in Hamburg keine Einfamilienhäuser zuzulassen. Der Grund dafür sind Klimaschutz und Nachhaltigkeit, denn die Flächenversiegelung in Neubaugebieten zerstört Naturräume und verbraucht Ressourcen. Warum der Begriff vom "Eigenheim-Verbot" dabei aber völlig verfehlt ist, möchten wir in diesem Beitrag erklären.

Wie wollen wir wohnen? - Neue Veranstaltungsreihe in Göttingen
Neuigkeiten · 08. März 2021
Am 16. März 2021 startet in Göttingen eine neue Veranstaltungsreihe unter dem Titel "Wie wollen wir wohnen?" - In deren Rahmen sprechen einmal im Monat unterschiedliche Referent:innen aus der Praxis, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Verwaltung über Themen des gemeinschaftlichen und flächensparenden Wohnens und laden zu Diskussion und Austausch ein.

Flächensparendes Wohnen wird belohnt!
Neuigkeiten · 09. Februar 2021
Seit 2018 verleiht die Stadt Göttingen die „Grüne Hausnummer“ für den Klimaschutz: Hauseigentümer:innen innerhalb des Stadtgebietes, die besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben, können sich für diese Auszeichnung bewerben. In diesem Jahr wird erstmalig auch das Kriterium des flächensparenden Wohnens mit einbezogen, was unser OptiWohn-Team natürlich besonders freut!

Göttingen: "Tauschen, Umbauen und neue Konzepte"
In den Medien · 11. Januar 2021
In der morgigen (12.01.2021) Sitzung des Sozialausschusses des Rates in Göttingen wird es auch um das Projekt OptiWohn gehen. Das Göttinger Tageblatt berichtete aus diesem Anlass in einem umfangreichen Artikel über die Analysen und Ideen unserer Projektstadt.

Wohnflächensuffizienz - (K)Ein Thema für 1,5 Grad?
Wissen · 21. Dezember 2020
Eine neue Studie des Wuppertal Instituts für Fridays for Future zeigt, dass das Thema Wohnflächensuffizienz in Klimaschutzszenarien sowie in der Politik noch zu kurz kommt und macht deutlich, warum das zur Einhaltung des 1,5-°C-Ziels nicht so bleiben kann.

Im Wohnraumbestand schlummert enormes Potenzial
Wissen · 10. Dezember 2020
Können Suffizienz-Strategien einen nennenswerten Beitrag zur Schaffung von Wohnraum leisten? Johanna Kliegel berichtet, wie das Göttinger OptiWohn-Team Wohnraumpotenziale analysiert hat und was dabei herausgekommen ist.

Der Baubestand als Schatz
In den Medien · 08. Dezember 2020
Im aktuellen Schwerpunkt des DAB geht es um Wert und Würdigung des Baubestands. Die oftmals als reine Provokation verstandene Forderung unseres Projektkollegen Daniel Fuhrhop – "Verbiete das Bauen" – beinhalte im Kern "etwas recht Bodenständiges", argumentiert Chefredakteurin Schultz

Kölner OptiWohn-Workshop im Online-Format
Hinter den Kulissen · 02. Dezember 2020
Die Stadt Köln wählt für OptiWohn eine Strategie der Vernetzung bestehender Angebote und Initiativen. Julia Egenolf erklärt in diesem Beitrag warum und worauf es dabei ankommt.

Mehr anzeigen