„Einsiedlerkrebse wissen wie“ - Erste OptiWohn-Geschichte zum Lesen und Staunen
Neuigkeiten · 09. Juni 2021
Wie kann ein Bewusstsein für suffiziente Wohnflächennutzung noch vermittelt werden außer über Statistiken, Studien und wissenschaftlichen Artikel? Über Geschichten, die Wissen in leicht zugänglicher Form bildhaft weitergeben. Mit diesem Ziel wurde von dem amerikanischen Autor Jarred Marlatt eine erste OptiWohn-Geschichte über Einsiedlerkrebse geschrieben, die auf der Suche nach einer neuen Behausung sind.

„Wie wollen wir in Zukunft wohnen?“
Neuigkeiten · 07. Juni 2021
Am 27. Mai 2021 startete die neue Kölner Veranstaltungsreihe unter dem Titel "Wie wollen wir in Zukunft wohnen?". In diesem Rahmen sprechen einmal im Monat unterschiedliche Referent:innen aus der Praxis, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Verwaltung über Themen des gemeinschaftlichen und flächensparenden Wohnens und laden zu Diskussion und Austausch ein.

Wohnraumberatung in Zeiten von Corona – Ein Einblick aus Tübingen
Hinter den Kulissen · 26. Mai 2021
Im Winter letzten Jahres haben wir bereits vom Start des Tübinger Beratungsangebots „Haben Sie noch Platz?“ berichtet. Die ersten Monate der Beratung sind nun geschafft, einige Beratungsgespräche geführt und die ersten Erfahrungen – pandemiebedingt unter besonderen Umständen – gesammelt. Zeit ein erstes Zwischenfazit zu ziehen.

Flächenoptimierung konkret
Inspiration · 06. Mai 2021
(Private) Eigentümer:innen haben theoretisch zahlreiche Möglichkeiten, eine flächenoptimierte Wohnraumentwicklung zu fördern. Aber wie kann das praktisch aussehen? Wir haben verschiedene Optionen zusammengefasst.

Stadtentwicklung Köln
Wissen · 09. April 2021
Köln ist die viertgrößte Stadt Deutschlands und wächst weiterhin – so stark wie keine andere Stadt in Nordrhein-Westfalen. Wie und wo finden die Menschen bezahlbaren Wohnraum?

"Von Wohnungsgrößen und Wohnqualität"
Neuigkeiten · 22. März 2021
Am 02.03.2021 war das OptiWohn-Team virtuell zu Gast im Haus der Architektur in Köln. Die Aufzeichnung des Online-Gesprächs in der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr eine Stunde Baukultur“ ist jetzt verfügbar.

"Streit ums Eigenheim" - OptiWohn in der WDR Servicezeit
In den Medien · 10. März 2021
Der Traum vom Eigenheim - vom Neubau im Grünen - sorgt aktuell für viel Diskussion. Der Auslöser war der Beschluss, in einem Neubaugebiet in Hamburg keine Einfamilienhäuser zuzulassen. Der Grund dafür sind Klimaschutz und Nachhaltigkeit, denn die Flächenversiegelung in Neubaugebieten zerstört Naturräume und verbraucht Ressourcen. Warum der Begriff vom "Eigenheim-Verbot" dabei aber völlig verfehlt ist, möchten wir in diesem Beitrag erklären.

Wie wollen wir wohnen? - Neue Veranstaltungsreihe in Göttingen
Neuigkeiten · 08. März 2021
Am 16. März 2021 startet in Göttingen eine neue Veranstaltungsreihe unter dem Titel "Wie wollen wir wohnen?" - In deren Rahmen sprechen einmal im Monat unterschiedliche Referent:innen aus der Praxis, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Verwaltung über Themen des gemeinschaftlichen und flächensparenden Wohnens und laden zu Diskussion und Austausch ein.

Flächensparendes Wohnen wird belohnt!
Neuigkeiten · 09. Februar 2021
Seit 2018 verleiht die Stadt Göttingen die „Grüne Hausnummer“ für den Klimaschutz: Hauseigentümer:innen innerhalb des Stadtgebietes, die besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben, können sich für diese Auszeichnung bewerben. In diesem Jahr wird erstmalig auch das Kriterium des flächensparenden Wohnens mit einbezogen, was unser OptiWohn-Team natürlich besonders freut!

Göttingen: "Tauschen, Umbauen und neue Konzepte"
In den Medien · 11. Januar 2021
In der morgigen (12.01.2021) Sitzung des Sozialausschusses des Rates in Göttingen wird es auch um das Projekt OptiWohn gehen. Das Göttinger Tageblatt berichtete aus diesem Anlass in einem umfangreichen Artikel über die Analysen und Ideen unserer Projektstadt.

Mehr anzeigen